„Omma, wir sind in der Zeitung!“

Unsere Presseoffensive geht in die zweite Runde: Nach dem Auftritt bei Radio Q haben wir es jetzt auch in den Soester Anzeiger geschafft.

Da werden wir zwar als „zwei relativ junge Männer“ bezeichnet, ansonsten ist der Text aber tipptopp! Wer ihn lesen möchte Kann das online gern hier tun:

Der Artikel auf Soester-Anzeiger.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.